Götterbote sucht Pate ...

Die Fassade des Kochhauses war mit drei Figuren aus Kunststein geschmückt:



Hermes, der Schutzpatron der Händler und Reisenden sowie ein Bergmann und ein Schmied als Symbolfiguren für die Eisenherstellung. Alle drei Figuren mussten im Sommer 2003 aus Sicherheitsgründen abgenommen werden.
Hermes befindet sich seitdem in der Fachhochschule Potsdam, wo ein Student im Rahmen seiner Diplomarbeit die Zusammensetzung des Kunststeins analysiert und daraus Schlussfolgerungen für die Restaurierung ziehen wird.
Um alle drei Figuren zu restaurieren und an ihren Platz zurück zu stellen, wird mehr Geld benötigt, als die junge Genossenschaft aus eigenen Einnahmen aufbringen kann. Mit Unterstützung des "Freunde der Bau- und Kunstdenkmale Sachsen-Anhalt e.V." gelang es, die bisher angefallenen Kosten aus Spenden zu finanzieren.
Die DAKSBAU eG freut sich über jeden Beitrag um die denkmalgerechte Sanierung des Gebäudes abzuschließen.